Bärbel Wolfmeier
Bärbel Wolfmeier

DEMNÄCHST:

Sommerpause im Juni und Juli

 

23.08.17

Wolfmeier & Lorenzen, Bücherei St. Peter-Ording

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Bärbel Wolfmeier            Autor(in) aus Schleswig-Holstein

Moin, Moin!

Bärbel Wolfmeier Foto: Dirk Jacobs

Bärbel Wolfmeier, Autor Künstler Schleswig-Holstein

... und das ist schon Gesabbel, wie der Norddeutsche meint. Doch für die Schriftstellerei ist es nicht gerade nachteilig, wenn man mehrsilbig kann. Bärbel Wolfmeier ist weder ein-noch-mehr, sondern sogar vielsilbig und -seitig. Das beweist sie gelebt wie gedruckt in Lesungen, bei Poetry-Slams und anderen Auftritten in Hoch - oder Plattdeutsch, oder auch im Radio, durch Ihre Hör-Mal-Texte auf NDR1 - Welle Nord.

 

In dem Video stellt sich die Künstlerin vor:

neu veröffentlicht

Anthologie

Adams Rippe hieß Eva

Frauen & Männer. Gedichte

92 Seiten, Broschur
€ 12,80 [D] Dezember 2016
ISBN 978-3-943599-53-4

"Von Adam und Eva bis Bachmann und Bukowski: 62 Dichterinnen und Dichter aus sieben Nationen porträtieren Frauen und Männer in allen Lebenslagen. Sie widmen ihre Verse weltberühmten Künstlern oder dem Mädchen von Nebenan. Außerdem beschreiben sie Dampfplauderer, Busenwunder und Katzenmänner, aber sie setzen auch der besten Freundin, einem geliebten Menschen oder dem größten Vorbild kleine poetische Denkmäler. Zwischen Eheversprechen und Kapitalverbrechen zeigt sich, wie dicht der Siebte Himmel am zwischenmenschlichen Abgrund liegen kann. Doch wenn Mann und Frau den Kampf der Geschlechter friedlich beilegen, bleiben »du und ich / und ein schmales glück«."

Bärbel im Radio

Nostalgieradio "Hör mal ´n beten to"

Bärbel auf Platt. Im Radio auf NDR 1 - Welle Nord (zwischen 10 und 12 Uhr und Abends nochmal in der Sendung "Von Binnenland und Waterkant" zwischen 20-22 Uhr), Radio NDR 90,3 oder Radio Niedersachsen. Hör mal ´n beten to. Verpasst? Macht ja nichts. Hier geht´s zum Nachhören.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bärbel Wolfmeier