Bärbel Wolfmeier
Bärbel Wolfmeier

DEMNÄCHST:

24.08.19 

Wolfmeier & Lorenzen, Eiderstedter Kultursaison, Theatrium Tetenbüll

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Bärbel Wolfmeier            Autor(in) und Illustrator(in)  aus Schleswig-Holstein

Moin, Moin!

Bärbel Wolfmeier Foto: Dirk Jacobs

Bärbel Wolfmeier, Autor Künstler Schleswig-Holstein

... und das ist schon Gesabbel, wie der Norddeutsche meint. Doch für die Schriftstellerei ist es nicht gerade nachteilig, wenn man mehrsilbig kann. Bärbel Wolfmeier ist weder ein-noch-mehr, sondern sogar vielsilbig und -seitig. Das beweist sie gelebt wie gedruckt in Lesungen, bei Poetry-Slams und anderen Auftritten in Hoch - oder Plattdeutsch, oder auch im Radio, durch Ihre Hör-Mal-Texte auf NDR1 - Welle Nord.

 

In dem Video stellt sich die Künstlerin vor:

neu veröffentlicht

Lütte Bagaluten

auf Hochdeutsch oder op Platt


Kinderbuch
62 S. gebundene Ausgabe, Format: 15,7 x 1,2 x 21,7 cm,

durchgehend farbig illustriert

Hochdeutsch: ISBN 978-3964436672

Plattdeutsch: ISBN 978-3964435200
Preis: 9.90
Erschienen im Juli 2019!

 

Die Helden dieser Reihe sind drei ungleiche Geschwister. Wie sie ihre Probleme und die Absurditäten des Alltags meistern, wird mit viel Humor und Blick fürs Detail beschrieben. Ganz nebenbei nimmt die Autorin auch die Eigentümlichkeiten der Menschen auf dem platten Land aufs Korn.

De lütten Bagaluten Görde, Kungar un Swiebitje wahnt mit ehr Öllern in Büngelsbüll, en lütte Kaff an de Westküst vun Sleswig-Holsteen. De Wettstriet is ehr Leven un jedeen Dag kabbelt se sik op Düvel kaam rut. Man kummt dat knüppeldick, denn backt de Bagaluten anenanner as Bontje an en Billerbook. Wokeen aver is de grulichst Rabauke? Wokeen lehrt de Lüüd dat Bang wesen? Un wat, jo rotzverdorig, hebbt Bagaluten mit Hagebuddenmarmelaad an n Hoot? Dat warrt - versteiht sik - akraat in en Gruselwettstriet kloor maakt.

Die lütten Bagaluten Görde, Kungar und Swiebitje leben mit ihren Eltern in Büngelsbüll, einem kleinen Ort an der Westküste Schleswig-Holsteins. Der Wettkampf ist ihr täglich Brot und sie streiten, dass die Schwarte kracht. Doch kommt es hart auf hart, haften die liebenswerten Rabauken aneinander wie Kaugummi auf Klotür. Wer aber ist das grausigste Raubein? Wie lehrt man andere das Fürchten? Und was, zum Donnerknispel, haben Bagaluten mit Hagebuttenmarmelade am Hut? Das wird natürlich standesgemäß in einem Gruselwettstreit geklärt.

Bärbel im Radio

Nostalgieradio "Hör mal ´n beten to"

Bärbel auf Platt. Im Radio auf NDR 1 - Welle Nord (zwischen 10 und 12 Uhr und Abends nochmal in der Sendung "Von Binnenland und Waterkant" zwischen 20-22 Uhr), Radio NDR 90,3 oder Radio Niedersachsen. Hör mal ´n beten to. Verpasst? Macht ja nichts. Hier geht´s zum Nachhören.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bärbel Wolfmeier